Zulassung macht Stress

Themen um Zulassung, Versicherung, Steuern, TÜV-Prüfungen, Vollabnahmen, Kurzzeitkennzeichen und Import von Klappern und Faltern
Samuel01
User
User
Beiträge: 10
Registriert: 21.02.2018 11:29
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Fiat Doblo
Camper/Falter/Zelt: Trigano Texas de luxe
Wohnort: Hessen

Zulassung macht Stress

Beitrag von Samuel01 » 21.02.2018 12:25

Hallo
Wir haben ein riesen Problem....
Seit etwa 3 Wochen versuchen wir unseren aus Holland stammenden FALTER zu zulassen,ohne Erfolg!
Der FALTER hat im Januar neuen TÜV bekommen, eine Bescheinigung von der bündelungsbehörde in Fulda die bestätigt das alles in Ordnung ist haben wir auch.nun fordert die Zulassung noch eine Bescheinigung aus Holland natürlich übersetzt .... das der falter dort nicht doch irgendwo zugelassen ist....
Bin echt genervt
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Benutzeravatar
Esbinze
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 60
Registriert: 13.02.2011 08:02
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Volvo XC60
Camper/Falter/Zelt: Endlich wieder mit Untersatz ... Campwerk Family
Wohnort: Rheinhessen

Re: Zulassung macht Stress

Beitrag von Esbinze » 21.02.2018 12:44

Hallo Samuel,

du hast eine PN ... kann dir vielleicht weiterhelfen.



Gruß aus Rheinhessen, Holger
"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich."
(K.Adenauer)

Samuel01
User
User
Beiträge: 10
Registriert: 21.02.2018 11:29
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Fiat Doblo
Camper/Falter/Zelt: Trigano Texas de luxe
Wohnort: Hessen

Re: Zulassung macht Stress

Beitrag von Samuel01 » 21.02.2018 12:46

Hm, hab keine pn bekommen

Benutzeravatar
Jasper am Meer
Forums ModeratorIn
Forums ModeratorIn
Beiträge: 1871
Registriert: 09.01.2011 19:16
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Land Rover Discovery 4 SDV6 HSE MY16/5
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir 1987
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Zulassung macht Stress

Beitrag von Jasper am Meer » 21.02.2018 13:29

Hallo, Ihr beiden,

ich habe Samuel als neues Mitglied - herzlich willkommen! - soeben freigeschaltet.
Jetzt sollte der PN-Versand funktionieren.

Viele Grüße
Jasper
Es hängt alles zusammen: Wenn man sich am Hintern ein Haar herausreißt, tränt das Auge... (Dettmar Cramer)
Bild

Benutzeravatar
stefantom
Hardcore-Camper
Hardcore-Camper
Beiträge: 1028
Registriert: 19.05.2008 16:52
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Focus TDCI 1,6 von 1.1.11
Camper/Falter/Zelt: Esterel C 31 , hobby delx 455 uf 2015
Wohnort: Gescher / Hochmoor
Kontaktdaten:

Re: Zulassung macht Stress

Beitrag von stefantom » 21.02.2018 18:15

Der ist doch sicher maximal 750 kg und somit hat der in nl Kein eigenes Kennzeichen sondern das des ziehenden Fahrzeugs for fix oder Meier oder oder oder je nachdem wer das Fahrzeug bewegt haste doch sonst sicher nen kauffertrag. Und TÜV sagst du ja hat er bekommen
4 Packen weniger 3 Packen = einpacken

Ihr lacht über mich weil ich anders bin. Ich lache über euch, denn ihr seid alle gleich!

Jeder hat Schwächen, meine ist die Rechtschreibung

Benutzeravatar
Vilbel
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 517
Registriert: 27.08.2014 12:04
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen Berlingo HDI 112 Bj. 2012 / Peugeot 208 Bj. 2017
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let Royal Bj. 1997 mit Vorzelt / Camp-Let Safir Bj.1988 mit Vorzelt
Wohnort: Bad Vilbel

Re: Zulassung macht Stress

Beitrag von Vilbel » 21.02.2018 19:22

Wie kann man eine Bestätigung bekommen, dass der Anhänger nicht zugelassen ist,
wenn man die in Holland nicht zulassen muss. :lol
Hört sich irgendwie nach Zulassungsstelle Friedberg an.

Viel Erfolg und nicht aufgeben.
Oft muss man den Zombies leider ihren Job erklären

Gruß Olaf

Samuel01
User
User
Beiträge: 10
Registriert: 21.02.2018 11:29
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Fiat Doblo
Camper/Falter/Zelt: Trigano Texas de luxe
Wohnort: Hessen

Re: Zulassung macht Stress

Beitrag von Samuel01 » 21.02.2018 21:06

Ich bin echt mega genervt...heute wieder 2x bei der Zulassung gewesen, der Verkäufer war sogar so nett und hat dort angerufen und denen erklärt das es sowas wie ein kfz Schein in Holland nicht gibt. Das sei nicht deren Problem war die Antwort....jetzt wollen sie eine Betriebserlaubnis vom Hersteller .
Ich glaub das alles nicht

Benutzeravatar
Esbinze
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 60
Registriert: 13.02.2011 08:02
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Volvo XC60
Camper/Falter/Zelt: Endlich wieder mit Untersatz ... Campwerk Family
Wohnort: Rheinhessen

Re: Zulassung macht Stress

Beitrag von Esbinze » 21.02.2018 21:30

... mal hier in die Runde gefragt :)

Hat nicht noch jemand ein Modell Trigano Texas de Luxe. Da würde Samuel schon viel eine Kopie / Bild des Fahrzeugscheines (ZB1) helfen.



Gruß aus Rheinhessen, Holger
"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich."
(K.Adenauer)

Folkert
Allwetter-Camper
Allwetter-Camper
Beiträge: 792
Registriert: 04.12.2011 18:48
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Fiat Doblo
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Adventure 2013, Camp-let Safir 1987 Vaude Opera, de Waard Duinpieper
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: Zulassung macht Stress

Beitrag von Folkert » 21.02.2018 23:32

Hallo Samuel01,

ich habe ähnliche Erfahrung gemacht – nur anders rum. Ich hatte
in Holland einen Anhänger in Zahlung gegeben. Da ich meinen Kfz-Brief
logischerweise bei dem Käufer gelassen habe, war es der Sachbearbeiterin
nicht möglich den Anh. abzumelden. Auf meinen Einwand, dass ich doch
nicht mein Leben lang Steuern und Versicherung bezahlen muss für ein Fz.
das mit vorliegendem Kaufvertrag und Rechnung nach Holland verkauft
wurde kam der nette Satz „Fahren Sie nach NL und holen Sie den Kfz-Brief.
Diese Diskussion dauerte ca. 10 Min. Dann habe ich mit dem Leiter der
Zulassungsstelle gesprochen. Seine Frage war kurz:“ Wird der Wagen in
Deutschland zugelassen?“ Auf mein „Nein“ war ich nach 30 sec. mit der
Abmeldung draußen.

Geh zum Leiter der Zulassungsstelle und lass Dir von ihm erklären wo Du in
Holland die geforderte Bescheinigung für ein Fz. - was in den NL nicht angemeldet
werden muss – bekommst. Da er Dir das nicht sagen kann biete ihm doch die
Alternative an, entweder anmelden oder Dienstaufsichtsbeschwerde. Ich gehe
davon aus, das Dein Falter ganz schnell angemeldet wird.

Gruß Folkert

Benutzeravatar
Tommy Tulpe
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 44
Registriert: 11.03.2013 17:17
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Fiat 500 F Baujahr 1971
Camper/Falter/Zelt: Combs Camp Handy
Wohnort: 31691 Seggebruch

Re: Zulassung macht Stress

Beitrag von Tommy Tulpe » 22.02.2018 06:16

Hallo,

bei uns in der Fiat 500 Szene (ich wohne im Bereich NS, HB, HH) fahren sehr viele Combi Camps, mit und ohne Bremse und viele davon sind aus NL, weil es die dort häufig gibt.
Bei den gebremsten Modellen muss man eine Bremsberechnung vorlegen. Aber so ein Theater, wie Du es beschreibst, hat es hier bei uns im Norden meines Wissens noch nicht gegeben.
Was arbeiten bei den Behörden bloß für Unwissende. Alles was etwas links oder rechts vom Normalen liegt, wird gedankenlos abgewimmelt.
Ich glaube diese Leute vergessen, dass sie von den Gebühren und Steuern, die WIR zahlen, bezahlt werden.

Thomas

debarg
User
User
Beiträge: 19
Registriert: 09.01.2018 09:03
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Volvo V70 I 1998
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp Venezia Comfort 2002
Wohnort: Hamburg

Re: Zulassung macht Stress

Beitrag von debarg » 22.02.2018 09:08

Hast du schon die 21er-Abnahme gemacht oder nur die normale HU? Bündelungsbehörde sagt mir nichts. Gib es bei uns nicht.
Zuletzt geändert von debarg am 22.02.2018 09:15, insgesamt 1-mal geändert.

Samuel01
User
User
Beiträge: 10
Registriert: 21.02.2018 11:29
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Fiat Doblo
Camper/Falter/Zelt: Trigano Texas de luxe
Wohnort: Hessen

Re: Zulassung macht Stress

Beitrag von Samuel01 » 22.02.2018 11:18

Die 21er wurde beim TÜV gemacht, von der bündelungsbehörde habe ich die Bestätigung mit Siegel erhalten das alles korrekt ist.

debarg
User
User
Beiträge: 19
Registriert: 09.01.2018 09:03
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Volvo V70 I 1998
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp Venezia Comfort 2002
Wohnort: Hamburg

Re: Zulassung macht Stress

Beitrag von debarg » 22.02.2018 11:46

Da ich sonst viel an der Vespa schraube und viele Kumpels mal die eine oder andere Vespa importieren, kann ich dir sagen was dort oftmals Wunder wirkt.
Es wird einfach versucht mit allen Unterlagen das Fahrzeug zuzulassen. Wenn das versagt wird, wird auf einen rechtsfähigen Bescheid bestanden. Gegen rechtsfähige Bescheide kann man Widerspruch einlegen und diese müssen begründet sein. Da Sachbearbeiter das nicht so gerne mögen, geht es dann oft plötzlich doch oder es ist sofort beim Amtsleiter und der hat es dann meistens abgesegnet. Dein 21er hast du statt der ABE. Mit ABE bräuchtest du ja nur eine normale HU.

Ricollas
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 39
Registriert: 11.06.2017 21:38
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Caddy Ecofuel
Camper/Falter/Zelt: Trigano Randger 575 LX, Bj. 2000
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Zulassung macht Stress

Beitrag von Ricollas » 22.02.2018 12:05

Probiere es doch einfach mal bei einer anderen Zulassungsstelle.

Per
Hardcore-Camper
Hardcore-Camper
Beiträge: 1473
Registriert: 05.10.2008 22:32
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Sierra '89 + '91 + Capri '82 + Mondeo V 2.0 TDCi
Camper/Falter/Zelt: Esterel U33 '78 + S46 '88
Wohnort: Frankfurt/M

Re: Zulassung macht Stress

Beitrag von Per » 22.02.2018 12:10

debarg hat geschrieben:Bündelungsbehörde sagt mir nichts. Gib es bei uns nicht.
Sei froh, da hat Hessen im vorauseilenden Gehorsam eine noch gar nicht existierende EU-Vorschrift umgesetzt.
Die "Bündlungsbehörde" (Bündelung deshalb, weil sie es für ganz Hessen macht) prüft noch einmal, ob der TÜV die Eintragungen richtig vorgenommen hat. Oder ob die Unterlagen gefälscht oder die Eintragungen aus Gefälligkeit erfolgt sind. Kostet dich "lediglich" Zeit und Geld :effe:
Wobei: die haben auch schon echte Eintragungen zurückgewiesen :roll:.
Zuletzt geändert von Per am 22.02.2018 12:10, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss Per

Zwinge keinen zu seinem Glück

Antworten

Zurück zu „Zulassung - Versicherung - TÜV - Vollabnahme - Import“