Welche Falter haben abnehmbare Deichseln ?

Rubrik für seltener vertretene Modelle, wie Roadmaster, Kingway, Conway, Cabanon, Walker, Tago und dergleichen mehr.
Benutzeravatar
Combi Camper
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 410
Registriert: 15.08.2009 14:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Jeep 4X4
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp Country 2010
Wohnort: Pfalz

Welche Falter haben abnehmbare Deichseln ?

Beitrag von Combi Camper » 06.02.2014 18:32

Ein Freund von mir will sich einen älteren und günstigen Falter kaufen mit 4 Schlafplätze. Ein Wunsch von ihm wäre eine abnehmbare Deichsel so wie bei meiner Piroschka. Bei den Rapidos geht das auch.
Wer kennt noch andere Falter mit dieser Deichsel ? Für Tipp´s würden bei der Suche helfen.

Günther

Benutzeravatar
Deluxe
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 61
Registriert: 03.11.2013 12:25
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Trabant
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer Super GT, Camptourist CT 5
Wohnort: Altkreis RL
Kontaktdaten:

Re: Welche Falter haben abnehmbare Deichseln ?

Beitrag von Deluxe » 06.02.2014 18:52

Beim Camptourist 5-3 bzw. seinen Alpenkreuzer-Pendants geht's auch.

Benutzeravatar
Combi Camper
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 410
Registriert: 15.08.2009 14:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Jeep 4X4
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp Country 2010
Wohnort: Pfalz

Re: Welche Falter haben abnehmbare Deichseln ?

Beitrag von Combi Camper » 06.02.2014 19:09

Hab ich mir schon fast gedacht das die Ostfalter so was haben. Der Falter soll an der Kopfseite in der Garage überwintern. Deswegen die abnehmbare Deichsel.

Benutzeravatar
KSF
Forums-SupporterIn 2015
Forums-SupporterIn 2015
Beiträge: 2318
Registriert: 21.01.2008 18:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Grand Scenic
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chambord 2006 Spezial, Rapido Orline 34L.
Wohnort: Stuttgart/LB

Re: Welche Falter haben abnehmbare Deichseln ?

Beitrag von KSF » 06.02.2014 19:50

Hallo Günther,
auch die V-Deichsel von den Triganos & Co läßt sich abschrauben.
Die V-Deichsel ist auf jeder Seite mit je2 Schrauben an den C-Trägern befestigt. Dann kommen noch 4 Schrauben hinzu, die in der Mitte an der Vorder-Bordwand befestigt sind. Die Zugstange für die Auflaufbremse muß auch noch wegschrauben. Falls man noch einen Deichselkasten hat, sollte der auch weg.

Habe noch ein Bild gefunden:
8473
Zuletzt geändert von KSF am 06.02.2014 20:09, insgesamt 1-mal geändert.
mfg Klaus :klapper:

Benutzeravatar
Combi Camper
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 410
Registriert: 15.08.2009 14:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Jeep 4X4
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp Country 2010
Wohnort: Pfalz

Re: Welche Falter haben abnehmbare Deichseln ?

Beitrag von Combi Camper » 06.02.2014 20:33

Hallo Klaus,
vielen Dank für dein Foto. Ich finde bei einm Falter ohne Bremse ist das nicht so ein Aufwand. Ich meine zu wissen bei Camp Let älteren Baujahr soll das ohne Bremse auch möglich sein.
Bei meiner piro geht das recht fix . Stift im Zugrohr entfernen und Daichsel abziehen.

Günther

Benutzeravatar
Knebel24
Power-Camper
Power-Camper
Beiträge: 665
Registriert: 27.09.2009 22:54
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Yeti 1.2 TSI Drive
Camper/Falter/Zelt: UdoCamp iCamp 2018
Wohnort: Krefeld

Re: Welche Falter haben abnehmbare Deichseln ?

Beitrag von Knebel24 » 07.02.2014 08:33

Ich kann es jetzt nicht definitiv bestätigen, vermute es aber für die SK's auch. Ich habe Rainer mal auf der Messe getroffen, da standen alle SK's ohne Deichsel, um Standfläche zu sparen und damit auch Standmiete.
Liebe Grüße
Uwe (knebel24)
Ich steh' auf Falten!

Benutzeravatar
Niels$
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3400
Registriert: 09.08.2007 22:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford S-Max 2019
Camper/Falter/Zelt: derzeit völlig faltenfrei ;-)
Wohnort: Heikendorf

Re: Welche Falter haben abnehmbare Deichseln ?

Beitrag von Niels$ » 07.02.2014 09:20

Knebel24 hat geschrieben:vermute es aber für die SK's auch
Jein. Wenn man einen entsprechenden Aufwand treibt sind natürlich (fast) alle Deichseln abnehmbar, doch vom allgemeinen Sprachgebrauch her ist hier wohl was anderes gemeint. Natürlich kann man beim SK das Bremsgestänge ausbauen und die Deichsel ist unter dem Wagen mit dem Rahmen verschraubt. Das geht schon, aber kann man bei dem Aufwand noch von abnehmbar sprechen? Das ist eher eine Demontage. Und beim Zusammenbau benötigt man vermutlich neue Federringe und muss das Bremsgestänge neu einstellen. OK, wenn man es vorsichtig abnimmt und keiner an den Muttern dreht passt es wieder.
Alles in allem aber schon eine etwas größere Aktion.

Niels
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Benutzeravatar
Jasper am Meer
Forums ModeratorIn
Forums ModeratorIn
Beiträge: 1882
Registriert: 09.01.2011 19:16
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Land Rover Discovery 4 SDV6 HSE MY16/5
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir 1987
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Welche Falter haben abnehmbare Deichseln ?

Beitrag von Jasper am Meer » 07.02.2014 10:21

Hallo Günther!
Combi Camper hat geschrieben:Der Falter soll an der Kopfseite in der Garage überwintern. Deswegen die abnehmbare Deichsel.
Könnte evtl. auch ein Falter mit Seitenlagerung in Frage kommen?

Gruß
Jasper
Es hängt alles zusammen: Wenn man sich am Hintern ein Haar herausreißt, tränt das Auge... (Dettmar Cramer)
Bild

Benutzeravatar
KSF
Forums-SupporterIn 2015
Forums-SupporterIn 2015
Beiträge: 2318
Registriert: 21.01.2008 18:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Grand Scenic
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chambord 2006 Spezial, Rapido Orline 34L.
Wohnort: Stuttgart/LB

Re: Welche Falter haben abnehmbare Deichseln ?

Beitrag von KSF » 07.02.2014 10:26

Niels$ hat geschrieben:Und beim Zusammenbau benötigt man vermutlich neue Federringe
.... bitte keine Federringe. Die Federringe etc. sind unwirksam ab Schraubenfestigkeit 5.6 bei Stahlverbindungen, und dürfen Stand der Technik nicht eingesetzt werden. Was aber einen Sinn macht, daß man danach eine neue Stopmutter benutzt.

Nun, wenn man schon einen Falter hat, und die Deichsel muß weg, sind die 9 Schrauben schnell weg, für mich wäre aber den Deichselkasten ausräumen und abschrauben ein größerer Aufwand. Und diese brauchen irgendwo auch noch viel Platz.
mfg Klaus :klapper:

Benutzeravatar
Niels$
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3400
Registriert: 09.08.2007 22:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford S-Max 2019
Camper/Falter/Zelt: derzeit völlig faltenfrei ;-)
Wohnort: Heikendorf

Re: Welche Falter haben abnehmbare Deichseln ?

Beitrag von Niels$ » 07.02.2014 11:53

KSF hat geschrieben:.... bitte keine Federringe. Die Federringe etc. sind unwirksam ab Schraubenfestigkeit 5.6 bei Stahlverbindungen, und dürfen Stand der Technik nicht eingesetzt werden. Was aber einen Sinn macht, daß man danach eine neue Stopmutter benutzt.
Ja, war nur eine Vermutung, dass da irgendwas ist, was das Lösen verhindert. Dann eben neue Stoppmuttern.

Der Deichselkasten wäre auch mein Problem, aber ich denke wer solche Anforderung hat, wird darauf verzichten.

Dann ist das zum Überwintern schon machbar, solange man die Deichsel nicht nach jedem Einsatz ab- und vor jedem Einsatz anbauen will geht das schon. Aus dieser Sicht würde wohl nahezu jeder Falter den Anforderungen entsprechen.

Niels
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Benutzeravatar
Combi Camper
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 410
Registriert: 15.08.2009 14:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Jeep 4X4
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp Country 2010
Wohnort: Pfalz

Re: Welche Falter haben abnehmbare Deichseln ?

Beitrag von Combi Camper » 07.02.2014 19:14

Hallo Jasper,

eine Seitenlagerung soll er haben. Meines Wissen müste es Camp Let geben wo man die Deichsel einfach entfernen kann. Die sind aber ohne Bremse.
Diese Variante wäre ideal. Mein Freund hat nur seine Garage zum abstellen in die auch noch das Auto seiner Frau rein soll. Er dürfte dann wohl nicht länger wie 3 m sein. Er muss halt an die Stirnseite der Garage.Wird schwierig die Suche. Ist ja noch früh im Jahr.

Günther

Benutzeravatar
Jasper am Meer
Forums ModeratorIn
Forums ModeratorIn
Beiträge: 1882
Registriert: 09.01.2011 19:16
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Land Rover Discovery 4 SDV6 HSE MY16/5
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir 1987
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Welche Falter haben abnehmbare Deichseln ?

Beitrag von Jasper am Meer » 07.02.2014 19:24

Hallo Günther,

Hier wurde viel über die Seitenlagerung diskutiert.

Camp-lets gibt es sowohl gebremst als auch ungebremst. Kannst Du Dir aussuchen. :zwinker:
Problem wird wohl tatsächlich die Länge sein. Ich habe eben mal in den Fahrzeugschein geschaut. Länge über alles: 325 cm...
Vielleicht schräg vor die Wand stellen, wenn dann noch genug Platz für die Autos ist?

Viele Grüße
Jasper
Es hängt alles zusammen: Wenn man sich am Hintern ein Haar herausreißt, tränt das Auge... (Dettmar Cramer)
Bild

Benutzeravatar
Combi Camper
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 410
Registriert: 15.08.2009 14:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Jeep 4X4
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp Country 2010
Wohnort: Pfalz

Re: Welche Falter haben abnehmbare Deichseln ?

Beitrag von Combi Camper » 07.02.2014 19:45

3 m. waren jezt von mir geschätzt. Wann es nix wird mit seinem Abstellplatz in der Garage mus er halt nach einer anderen Möglichkeit suchen. Dann wäre auch die Auswahl viel größer. Im Sommer geht er mit uns nach Tirol. Bis dahin hat er Zeit.

Günther

Benutzeravatar
KSF
Forums-SupporterIn 2015
Forums-SupporterIn 2015
Beiträge: 2318
Registriert: 21.01.2008 18:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Grand Scenic
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chambord 2006 Spezial, Rapido Orline 34L.
Wohnort: Stuttgart/LB

Re: Welche Falter haben abnehmbare Deichseln ?

Beitrag von KSF » 07.02.2014 19:56

Ist die Garage zu kürz, einfach ein Loch so groß wie die Deichsel in die Garagewand klopfen und außen wieder mit drei Wände und einem Dach schließen. :lol
mfg Klaus :klapper:

Benutzeravatar
Combi Camper
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 410
Registriert: 15.08.2009 14:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Jeep 4X4
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp Country 2010
Wohnort: Pfalz

Re: Welche Falter haben abnehmbare Deichseln ?

Beitrag von Combi Camper » 07.02.2014 20:06

:hurra: Seine Holte soll halt im Winter Eis kratzen und der Falter soll die trockene Garage belegen :hurra:

Antworten

Zurück zu „Andere Rechts-Links-Klapper“