neuer Job: Bohrloch-Beauftragter in Niedersachsen

Alles Lustige ist hier zu finden. Lustige Internet-Fundstücke, Zitate, YouTube-Filme, Ansichten und Einsichten etc.
Benutzeravatar
wurzelprumpf
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1238
Registriert: 12.07.2009 17:53
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Kuga 2017
Camper/Falter/Zelt: 3DOG TrailDog olive/sand
Wohnort: Winsen

neuer Job: Bohrloch-Beauftragter in Niedersachsen

Beitrag von wurzelprumpf » 17.03.2019 21:00

Bild

Und der darf noch nicht mal selbst bohren...
:rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

Quelle: Kreiszeitung Wochenblatt

Herr, schmeiß Hirn vom Himmel...
Dem Inschenör ist nix zu schwör...

Geht nicht gibt's nicht! Kann nicht heißt faul!

Benutzeravatar
Fuzzy
Händler
Händler
Beiträge: 789
Registriert: 01.12.2013 16:40
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Espace GJK & Subaru Outback BP
Camper/Falter/Zelt: Schepp Zugvogel 1 Bj.1996
Wohnort: Bad Waldsee
Kontaktdaten:

Re: neuer Job: Bohrloch-Beauftragter in Niedersachsen

Beitrag von Fuzzy » 17.03.2019 21:44

Unglaublich.
Die sollten sich vielleicht Gedanken über ein gutes, doppelseitiges Klebeband machen. Da gibt es abartig gutes Zeug.
Gruß Ralf

Benutzeravatar
Fuzzy
Händler
Händler
Beiträge: 789
Registriert: 01.12.2013 16:40
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Espace GJK & Subaru Outback BP
Camper/Falter/Zelt: Schepp Zugvogel 1 Bj.1996
Wohnort: Bad Waldsee
Kontaktdaten:

Re: neuer Job: Bohrloch-Beauftragter in Niedersachsen

Beitrag von Fuzzy » 17.03.2019 21:46

Jetzt ist es mir wieder eingefallen. Niedersachsen sind ein seltsames Volk: https://www.welt.de/vermischtes/article ... e-ein.html
Gruß Ralf

Benutzeravatar
Niels$
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 09.08.2007 22:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford S-Max 2019
Camper/Falter/Zelt: SK-Falter SK12 2007
Wohnort: Heikendorf

Re: neuer Job: Bohrloch-Beauftragter in Niedersachsen

Beitrag von Niels$ » 17.03.2019 22:08

Fuzzy hat geschrieben:
17.03.2019 21:44
Die sollten sich vielleicht Gedanken über ein gutes, doppelseitiges Klebeband machen.
Kleben statt Bohren ist hier das Schlagwort.
Aber vorher muss ja Putzbeauftrage die Eignung des Untergrundes prüfen (lassen), nicht dass der Amtsschimmel plötzlich mitsamt asbesthaltigen Putzes von der Wand fällt.
:ichdoof:
Niels
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Benutzeravatar
Vilbel
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 536
Registriert: 27.08.2014 12:04
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen Berlingo HDI 112 Bj. 2012 / Peugeot 208 Bj. 2017
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Royal Bj. 1997 mit Vorzelt / Camp-let Safir Bj.1988 mit Vorzelt
Wohnort: Bad Vilbel

Re: neuer Job: Bohrloch-Beauftragter in Niedersachsen

Beitrag von Vilbel » 17.03.2019 22:17

Wer schonmal asbesthaltiges Material auf eine Deponie gefahren hat
und nachdem er einen Haufen Geld bezahlt hat zuschauen durfte wie umgeladen wurde,
sieht das Ganze vermutlich ein wenig entspannter.

Gruß Olaf

Benutzeravatar
Fuzzy
Händler
Händler
Beiträge: 789
Registriert: 01.12.2013 16:40
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Espace GJK & Subaru Outback BP
Camper/Falter/Zelt: Schepp Zugvogel 1 Bj.1996
Wohnort: Bad Waldsee
Kontaktdaten:

Re: neuer Job: Bohrloch-Beauftragter in Niedersachsen

Beitrag von Fuzzy » 17.03.2019 22:37

Beim Kleben muss das ganze dann aber bestimmt von einer Klebfachkraft begleitet werden. Der Lehrgang dazu kostet ca 5000 Euro aufwärts: https://www.weiterbildung.ifam.fraunhof ... kraft.html
Witzigerweise darf eine Klebfachkraft dann nicht selber kleben da er sich ja nicht selbst überwachen darf.

Asbestentsorgung bei uns: Alles in den Asbestsack (15-20 Euro/Sack) Damit auf die Deponie, selber die Schlaufen vom Asbestsack beim Radlader einhängen, dann zur Kasse pro Tonne 55 Euro und 15 Euro fürs abladen bezahlen. :ichdoof:
Selbst Glaswolle darf nicht mehr in normale Müllsäcke sondern muss in die BigBags

Asbest birgt mit Sicherheit Risiken. Aber mal ehrlich: Wer kennt alte KFZtler? Früher wurde der Asbeststaub mit Druckluft aus den Trommeln geblasen. Da war das ganz normal.
Gruß Ralf

Benutzeravatar
Munatacker
Forums-SupporterIn 2018
Forums-SupporterIn 2018
Beiträge: 395
Registriert: 27.10.2013 15:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Multivan T5 2004
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let Safir Bj.1988
Wohnort: Everswinkel / Münsterland
Kontaktdaten:

Re: neuer Job: Bohrloch-Beauftragter in Niedersachsen

Beitrag von Munatacker » 17.03.2019 23:07

Fuzzy hat geschrieben:
17.03.2019 21:44
Unglaublich.
Die sollten sich vielleicht Gedanken über ein gutes, doppelseitiges Klebeband machen. Da gibt es abartig gutes Zeug.
Da empfehle ich Toptac
https://www.tv-farben.de/4-x-toptac-35- ... eband.html


mfg. Jörg

Neandertaler
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 422
Registriert: 06.09.2017 09:13
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Nissan Quashqai, Ford Ranger
Camper/Falter/Zelt: Trigano Zambesi 2015er
Wohnort: NRW Rheinland, Neandertal

Re: neuer Job: Bohrloch-Beauftragter in Niedersachsen

Beitrag von Neandertaler » 18.03.2019 08:33

Mmmh, vielleicht die Wappen einfach auf die Wand malen (mit Plakafarbe wegen der Umwelt)? Ein angesagter Künstler ist da ja günstiger, zudem tut man so gleich was für die Kulturförderung. :dhoch:
Ich weiß, dass ich nichts weiß. Und damit weiß ich mehr als einer, der nicht weiß was er weiß.

Benutzeravatar
RedRanger
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 97
Registriert: 08.11.2014 12:04
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Ranger 2013 ; 4x4 Pickup
Camper/Falter/Zelt: Trigano Cheroky 2015
Wohnort: Koblenz / DE - Deutschland

Re: neuer Job: Bohrloch-Beauftragter in Niedersachsen

Beitrag von RedRanger » 18.03.2019 17:57

Neandertaler hat geschrieben:
18.03.2019 08:33
Mmmh, vielleicht die Wappen einfach auf die Wand malen (mit Plakafarbe wegen der Umwelt)?
Das wäre einfach, logisch und sinnvoll. ==> Somit sind das 3 Gründe warum diese Lösung keine Chance hat.

Benutzeravatar
Niels$
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3343
Registriert: 09.08.2007 22:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford S-Max 2019
Camper/Falter/Zelt: SK-Falter SK12 2007
Wohnort: Heikendorf

Re: neuer Job: Bohrloch-Beauftragter in Niedersachsen

Beitrag von Niels$ » 19.03.2019 13:17

Und wenn für Kunstförderung wegen den Kosten für die ganzen Fachkräfte kein Geld mehr da ist, kann man auch einen Folienschnitt nehmen. So etwas ist unter dem Namen Wandtatoo gerade total angesagt.
Was doch die Schwarmintelligenz eines Forums leistet! Sinnvolle Lösungen für kleines Geld!

:cool2:
Niels
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Benutzeravatar
Fuzzy
Händler
Händler
Beiträge: 789
Registriert: 01.12.2013 16:40
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Espace GJK & Subaru Outback BP
Camper/Falter/Zelt: Schepp Zugvogel 1 Bj.1996
Wohnort: Bad Waldsee
Kontaktdaten:

Re: neuer Job: Bohrloch-Beauftragter in Niedersachsen

Beitrag von Fuzzy » 19.03.2019 13:54

Und wenn wir jetzt noch das Schwarmwissen an das Land Niedersachsen verkaufen könnten wäre der Forenbetrieb mindestens für die nächsten 2 Generationen bezahlt. :idee:
Wäre ne klassische Win-Win-Situation :cool2:
Gruß Ralf

Antworten

Zurück zu „Zum Schmunzeln“