Nordsee Camp Norddeich

Hier kommen Eure CP-Vorstellungen von deutschen CPs rein. Bitte gebt in der Titelzeile eine Region mit an (zur vereinfachten Suche).
Sanna+Family
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 54
Registriert: 24.10.2010 16:13
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Hyndai Matrix
Camper/Falter/Zelt: Dethleffs Rondo 94´
Wohnort: Kreis Steinfurt

Nordsee Camp Norddeich

Beitrag von Sanna+Family » 28.08.2011 11:25

Hallo,
wir sind am Freitag vom og. CP wieder heimgekehrt.
Eine Woche Ferien haben wir dort verbracht und waren sehr zufrieden. Schon bei der Anreise wurden wir freundlich empfangen und persönlich zu unserem Platz begleitet. Die Plätze sind schön angelegt, es gibt Plätze bis 90qm und ab 90qm. Zwischen den Platzreihen sind Sträucher angelegt, so dass die Gassen immer unterteilt sind. Wir standen in der Nähe vom Spielplatz, Sanitärhaus und auch von der Kinderanimation (unsere Kinder waren begeistert).
Jeder Platz hat ein bisschen Schotter für das Vorzelt, da es bei Regen dort wohl auch ein wenig schlammig werden kann.
Ich hatte dieses mal einen Platz ausgewählt der hinterm Deich liegt, da wir über Ostern schon einen derben Sturm in Bensersiel erlebt hatten. Am Freitag war ja wieder dieses Unwetter mit Starkregen, Gewitter und Sturmböen, sodass wir wieder mal an allen Zeltstangen standen und um unser Zelt gebangt haben. Und es liegt bestimmt nicht am mangelnden abspannen. Da am Feitag abend alles wieder trocken war und für Samstag wieder Regen angekündigt war haben wir spontan gepackt und sind nach Hause gefahren.
Durch meine Erfahrungen mit dem Sturm bin ich inzwischen soweit, dass wir überlegen den Falti im Frühjahr zu verkaufen. Ich kann den Urlaub einfach nicht mehr genießen, habe ein Ohr immer nur am Radio usw. Hört sich vielleicht blöd an, ist aber leider so. Obwohl ich einen Urlaub auf einem CP nicht missen möchte.
Nochmal kurz zu Norddeich. Ich kenne schon einige Orte an der See, aber Norddeich gefällt mir sehr gut. Er ist nicht so klein und es gibt dort viel zu entdecken. Wie z:B. die Seehundauffangstation, der Hafen, die Kinder können Kerzen ziehen, das Freibad war sehr schön und super günstig (3 Euro für eine Familie), dafür war das Hallenbad Ocean Wave super teuer.
So das solls gewesen sein.....
VG Sanna

Campingfreak
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 117
Registriert: 01.03.2010 19:08
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Escort Kombi und Polo 3
Camper/Falter/Zelt: Hobby 750 Prestige
Wohnort: Münsterland

Re: Nordsee Camp Norddeich

Beitrag von Campingfreak » 28.08.2011 12:40

Wir waren auch schon auf diesem Platz und uns hat es auch gut dort gefallen. Besonders lobenswert ist natürlich der Supermarkt auf dem Platz. Zudem waren die Toiletten zu unserer Zeit jeden Tag blitzeblank und jederzeit ohne Furcht betretbar. Nun sind wir aber halt weiter nördlich gewandert und fühlen uns auch dort pudelwohl.

Das mit dem Klappi Verkauf ist so ne Sache. Wir waren letztes Jahr ja auch mit einem unterwegs und es war ein super toller Urlaub. Leider sind wir aber dann letztes Jahr eben doch fündig geworden und sind Dauercamper mit Wohnwagen geworden. Ich möchte die Wohndose nicht missen, obwohl ich jetzt schon wieder überlege mir etwas kleines für meine Frau und mich zu suchen um doch mal umher zu ziehen. Das möchte ich nicht mit dem Wohni machen. Bei schönem Wetter ist der Klappi dem Wohni alleine schon wegen dem Klima immer einen Meter vorraus, haben wir aber so einen Sommer wie dieses Jahr dann ist man echt in den Allerwertesten getreten. Wir waren letzte Woche noch oben und ich war heilfroh einen Wohnwagen mein eigen nennen zu dürfen. Dieses Wetter am Mittwoch wäre mit einem Klappi nicht so geil gewesen. Starkregen der ganz heftigen Art und Sturm der so manches Zelt umgehauen hat. Dazu keine Rasenfläche mehr sondern eine Seenplatte.

Vielleicht ist es eine Glaubensfrage! Ich glaube das bei schönem Wetter der Klappi dem Wohni vorraus ist, diese aber bei schlechtem Wetter schnell umschlägt. Ich brauche bei Starkregen nur mein Vorzelt zu zu ziehen und meine Tasche im Auto zu verstauen und bin fertig. Wenn ich letztes Jahr an die Abrödeln denke...........ok, wir hatten gutes Wetter und alles hatten gute Laune, aber wenn so ein Wetter wie letzte Woche vorherrscht und man beim Starkregen, Sturm und Gewitter und bis zu den Knöcheln im Wasser stehend alles abrödeln muss vergeht einem die gute Laune wohl eher sehr schnell.

Gruß Dirk
Zuletzt geändert von Campingfreak am 28.08.2011 12:41, insgesamt 1-mal geändert.
https://www.dirkleyen.jimdo.com
Mein kleines Album der Nordsee!

kruschel_wuschel
Beiträge: 1
Registriert: 07.07.2009 15:01
Zugfahrzeug: Kombi
Camper/Falter/Zelt: Heinemann Z 572 B
Wohnort: NRW

Re: Nordsee Camp Norddeich

Beitrag von kruschel_wuschel » 05.09.2011 10:31

Hallo.
Ich denke wir haben uns in Norddeich getroffen ( der andere Falti ,den die junioren entdeckten ).
Wir haben nach dem besagten Freitag noch einen schönen Samstag gehabt und den Falti am Sonntag trocken einpacken können, eh es zu Regnen begann.

Sanna+Family
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 54
Registriert: 24.10.2010 16:13
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Hyndai Matrix
Camper/Falter/Zelt: Dethleffs Rondo 94´
Wohnort: Kreis Steinfurt

Re: Nordsee Camp Norddeich

Beitrag von Sanna+Family » 05.09.2011 10:51

Guten Morgen,
ja stimmt. Im großen und ganzen hat es uns ja auch super toll uns dort gefallen. Wir werden auch definitiv wiederkommen. Ob mit Falti oder Wohndose steht zwar noch nicht fest... wir werden sehen.
VG Sanna

EMST
Beiträge: 2
Registriert: 16.04.2019 15:39
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: KHW/KWD Wartburg Tourist
Camper/Falter/Zelt: CampTourist 6-1 - 1977

Re: Nordsee Camp Norddeich

Beitrag von EMST » 19.05.2020 18:17

War jetzt vor ein paar Tagen (2020) dort: Empfehlenswert - supernett gut ausgestattet. War mit dem passenden Gespann dort. Baden geht zumindest am Zugang zum Deich vom Camp nicht. Die Aussicht ist dafür Grandios rüber nach Noderney

Bild

Benutzeravatar
Atilla
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 469
Registriert: 09.05.2016 19:30
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Dacia Lodgy 110dci `12, Kia Sportage I `99, Hyundai H1`08
Camper/Falter/Zelt: Heinemann Z 572 B `87, Holtkamper Super de Luxe (Z 470B)
Wohnort: Alpen NRW

Re: Nordsee Camp Norddeich

Beitrag von Atilla » 20.05.2020 07:13

Wie bei vielem ist das hier auch in einer gewissen Art eine Glaubenssache. Es zeigt auch schön wie sich die Geschmäcker unterscheiden. Wir waren CHr. Himmelfahrt 2013 auf dem Platz. Unser Fazit dazu:

Einmal (Nordseecamp) Norddeich - nie wieder (Nordseecamp) Norddeich.

Jetzt kann der Platz natürlich nicht´s für den Ort und auch nur bedingt etwas für die Lage - OK. Aber diese oft beschriebene Freundlichkeit haben wir nicht erlebt. Auch so war der Platz nicht besonders schön. Dazu kam eine Gruppe von Campern in Hörweite die das oft beschriebene "gesellige Beisammensein" studiert haben mussten. Auf jeden Fall haben sie es jeden Tag bis in die Nacht hinein, mehr als deutlich hörbar, betrieben. Die Platzleitung sah sich dabei auch nicht in der Pflicht.

Das Fazit oben ist vielleicht etwas hart. Wenn Freunde von uns auf dem Platz wären, würden wir sie schon für 1-2 Tage besuchen, aber in der eigenen Freizeitplanung fällt dieser Platz weg.
Urlaub ohne Camping ist möglich aber sinnlos.

Gruß Alex.

EMST
Beiträge: 2
Registriert: 16.04.2019 15:39
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: KHW/KWD Wartburg Tourist
Camper/Falter/Zelt: CampTourist 6-1 - 1977

Re: Nordsee Camp Norddeich

Beitrag von EMST » 20.05.2020 11:45

verstehe dich da vollkommen, laute Nachbarn hatte ich halt nicht. Morgens um 6 wurde es aber unruhig auf dem ganzen Platz, hatte in der Hundefreiencke eine der kleineren Stellplätze mit 85m² - das langte zumindest mir. Das mit dem Strand ist natürlich nicht so schön und jedesmal rüber auf die Insel um baden zu können auch keine wirkliche Option

Benutzeravatar
Camper123
User
User
Beiträge: 11
Registriert: 19.05.2020 14:21
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Kodiaq 2018
Camper/Falter/Zelt: Klappcamper Street 2019

Re: Nordsee Camp Norddeich

Beitrag von Camper123 » 23.05.2020 17:52

Wir hatten auch Glück und keine super störenden Nachbarn. Ansonsten aber eine ziemlich schöne Zeit.
Das Restaurant und der Supermarkt haben uns den Urlaub eben einfach sehr bequem gemacht und durch den Fahrradverleih waren dann auch verschiedene Tagestouren möglich. Das Wetter hat da mitgespielt. :)
Ansonsten war alles sehr sauber.

Antworten

Zurück zu „Deutschland“