Wer fährt was? oder Was für einen Klapper habt ihr?

Da dies eine sehr schwere Frage ist gibt es diesen Forumsbereich
Benutzeravatar
Petrov2000
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 336
Registriert: 06.04.2005 22:36
Zugfahrzeug: Fiat Scudo 2,0 JTD 2004
Camper/Falter/Zelt: Esterel CC34 Bj.1984
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Wer fährt was? oder Was für einen Klapper habt ihr?

Beitrag von Petrov2000 » 26.04.2005 18:00

Hallo @ all (u.a. spez. to backfire),

hier habe ich also einen Themenbereich eröffnet, in den man seine Auto-Klapper-Kobmination schreiben kann oder auch nur seinen Klapper vorstellen kann. Da ich das Thema eröffnet habe, fange ich gleich mal an.

Wir haben bis Anfang 2005 einen Opel Zafira (Benziner) gehabt und hatten 80.000 km nach 3 Jahren auf dem Tacho. Nun stellte sich die Frage, wie wir mit den Auto weitermachen: Entweder Auffahren bis ca. 150.000 km oder noch verkaufen und einen neuen wenig Gebrauchten fahren. Nach Erfahrungen im Verwandtenkreis und da wir auch etwas mehr Platz bei 3 Kindern (die wir haben) wollten haben wir nach einem Fiat-Scudo/Peugeot-Expert geschaut. Seit Februar haben wir nun einenFiat-Scudo-Diese mit z.Zt. 10.000 km. Dieser hält dann hoffentlich so ca. 6-8 Jahre.

Dazu haben wir uns einen]Camplet Concorde bestellt (letztes Jahr auf der Messe in Düsseldorf), da wir nach einer neuen Möglichkeit des Familienurlaubes suchen (u.a. auch etwas Kostengünstiger). Das Camplet haben wir genommen, da uns das Aufklappprinzip irgendwie relativ einfach vorkam. Ein WoMo wollten wir nicht zuletzt auch des hohen Anschaffungspreises nicht bzw. konnten es nicht.

Da das Camplet nun noch neu ist können wir leider noch nicht viel Erfahrungen in dieses Forum einbringen. Aber Pfingsten 2005 werden wir mit unserem Klappi den ersten Test über 5 Tage machen.

Gruß Petrov2000
Zuletzt geändert von Schnatterinchen am 22.04.2009 20:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
CT7 Fan
Hardcore-Camper
Hardcore-Camper
Beiträge: 1481
Registriert: 27.04.2005 21:56
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Zafira 1,8
Camper/Falter/Zelt: Bürstner Holliday 430
Wohnort: 45968 Gladbeck
Kontaktdaten:

Beitrag von CT7 Fan » 05.05.2005 14:54

:wink: Hallo,
wir fahren schon über 10 Jahre als Camptourist durch die Gegend. Mittlerweile haben wir den dritten Falti. Den ersten, ein CT 6-1 hat wegen undichtigkeit am Deckel das Wetter geschafft. Den zweiten, CT 6-2 und den dritten, CT 7, haben wir noch in Gebrauch.
An dem CT 7 haben wir jetzt das Vorzelt verlängert, da wir immer mit 2 Labradore losziehen. Die beiden Hundeboxen passen hier prima unter den beiden Liegeflächen.(Da die Kinder schon alle außer Haus sind, benötigen wir keine Unterzelte mehr)
Der nächste Umbau steht aber auch schon an, es soll eine Gepäckgalerie angebaut werden.
Gruß Christa und Udo

Benutzeravatar
Zak
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 119
Registriert: 02.05.2005 16:32
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: HYUNDAI IX35
Camper/Falter/Zelt: Jamet Jametic 2008
Wohnort: Südlohn
Kontaktdaten:

Unser Falter

Beitrag von Zak » 08.05.2005 15:44

Hallo Leute,
wir fahren einen Alpenkreuzer Super GT von 1989.
Er war so unschlagbar günstig und ist eigentlich noch recht fit, trotz des etwas höheren Alters. Wir hatten schon mächtig viel Spass mit unserem AK.

Grüße zak









_________________
Immer schön rechts fahren.
Schöne Grüße von zak, und denkt dran:"Immer schön rechts fahren."
Bild

Backfire
User
User
Beiträge: 17
Registriert: 18.04.2005 12:42
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: keine Angabe
Camper/Falter/Zelt: keine Angabe
Wohnort: Walldürn

Beitrag von Backfire » 09.05.2005 10:39

Wir haben einen Trigano Oceane Baujahr 1995, 2001 gebraucht gekauft. Vorher waren wir mit dem Iglu- und Tunnelzelt per Motorrad unterwegs gewesen, bis die Kinder kamen und wir bequem wurden.

Benutzeravatar
ceegee
Power-Camper
Power-Camper
Beiträge: 526
Registriert: 24.04.2005 15:25
Land: Niederlande
Zugfahrzeug: Citroen C5 Tourer Lada 2105/Trabant 601 1973/Lada Samara Baltic
Camper/Falter/Zelt: Esterel 31 S 1980/Intercamp 355
Wohnort: nl

Wir fahren

Beitrag von ceegee » 09.05.2005 17:33

Einem Peugeot 806 aber fur dem Urlaub haben wir ein Peugeot 504 GLD von 1978 mit 166.000 km. Unsere Falter ist eine Franzosiche Esterel mit Aluminium Wande. Vorige Woche sind Wir nach Marden in Kent gewesen weil Ich eine freie Uberfahrt gewonnen hatte mit dem Hoovercraft. Die Kombination gefallt sehr gut. Wir haben alles versucht im Urlaub von basic bis luxus aber Urlaub mit dem Falter ist am besten.Wir hoffen noch lange von unserem fahrende Alterheim zu geniessen :lol:
Update Der 504 GLD ist leider weg ,wurde zu rundzlig und Nivea hilfte nicht mehr.Der Esterel steht schon 2 Jahre ins Winterlager beim Bauer weil Ich selber Campingboss spielte in Frankreich.Aber in 2011 soll es wieder los gehen mit der Esterel gezogen vom Volvo 960 auf LPG ( gas )
Zuletzt geändert von ceegee am 19.01.2011 12:08, insgesamt 1-mal geändert.

Tom
Power-Camper
Power-Camper
Beiträge: 562
Registriert: 16.06.2005 22:36
Zugfahrzeug: Nissan X-Trail 2004
Camper/Falter/Zelt: Wilk Safari 560 DM 2000
Wohnort: Krefeld/Niederrhein

Volvo mit Odyssee

Beitrag von Tom » 19.06.2005 14:01

Tach zusammen,

wir haben einen Volvo 940 Kombi von 1996 mit 180000 km und seit gestern einen Trigano Odyssee, den wir noch nicht eingeweiht haben.

Der Volvo ist mein absoluter Traum und muss noch mindestens 10 Jahre halten. Alles was Volvo nach dieser Baureihe aufgelegt hat, hat den guten Namen nämlich nicht mehr verdient :x !
In Kombination mit dem Trigano Odyssee erfüllt der Volvo seine wahre Bestimmung als Zugmaschine, denn es ist die letzte Reihe mit Heckantrieb.
Wir waren einmal mit dem Wagen und einem gemieteten Wohnwagen in Frankreich und da ging das Gespann ab wie Schmitz Katze. Herrlich!!! :D

Grüße

Tom
Gruß
Tom :camp1

Benutzeravatar
Rod
Hardcore-Camper
Hardcore-Camper
Beiträge: 1149
Registriert: 03.05.2005 15:54
Zugfahrzeug: BMW 325e 1986
Camper/Falter/Zelt: Eureka Zelt: "Tunnel Vision TC" mit grossem Tarp 2007
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Rod » 19.06.2005 14:17

Ich hab ja noch gar nich ... also:

Wir gurken mit einem gerade volljährig (Bj. 1986, rund 250 000 Km) gewordenen BMW 325 eta (der einzige Diesel unter den Benzinern), zwei Dachkoffern und zwei Zelten durch Europa. Na ja, meist Frankreich.

Meine Frau und ich schlafen im "Hotel California" :lol: , einem Kreuzkuppelzelt von Jack Wolfskin und die beiden Kinder (10 + 12) in einem kleinen Phoenix-Zelt.

Beste Grüße, Rod
Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
(Augustinus Aurelius)

Unsere Reise- und Bilderseite

Nordlandfahrer
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 152
Registriert: 19.06.2005 22:40
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Seat Alhambra 2.0 TDI Start&Stop 4Drive
Camper/Falter/Zelt: Kabe Royal 560 GLE 2018
Wohnort: Hoppegarten

Beitrag von Nordlandfahrer » 25.06.2005 22:21

Hallo,
wir vier (2 Eltern und 2 Kinder (auch schon 20 und 17) leiden unter einem 1999'ziger Peugeot 806 HDI (170000 km).
Unser Falter ist ein Trigano Chambord Bj. 2000.
Früher Renault 19 (tolles Auto) und ein 4-Mann-Zelt.
Nordlandfahrer
(Trigano Chambord + Citroen C8 2.0 LPG)

Icebluetobi
User
User
Beiträge: 20
Registriert: 11.08.2005 18:16
Zugfahrzeug: Renault Scenic 1999
Camper/Falter/Zelt: Trigano Cheverny
Wohnort: Lünen

Trigano Cheverny an Renault Scenic

Beitrag von Icebluetobi » 19.08.2005 09:50

Hallo Forumsgemeinde
Also wir mein Mann 39 ich 37 und unsere Kinder 10 u. 14 Jahre besitzen einen Trigano Cheverny Baujahr 1998.
Vorher besaßen wir zwei Klappcaravane, einen Adria und die letzten zwei Jahre waren wir Dauercamper.
Jetzt nach dem ersten Urlaub mit Falter haben wir festgestellt das es genau das richtige für uns ist. Allerdings haben wir nach dem Urlaub gesagt nie mehr camping weil unser erster Falter ebenfalls ein Cheverny absolut undicht wurde und wir bei Windstärke 13 und Regen abbauen mußten :x . Den Falter haben wir wieder zurückgegeben und einen neueren bekommen, hoffentlich ohne reinigung des Vorbesitzers. Das große Problem bei der Entscheidung camping ja oder nein war, das wir alle vier das campen lieben.
Fazit: Wir campen bzw. entfallten uns auch weiterhin. :D
Gruß Icebluetobi
Trigano Cheverny an Renault Scenic

Kerk
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 29
Registriert: 31.05.2005 12:35
Zugfahrzeug: Ford Mondeo 2004
Camper/Falter/Zelt: Esterel Top Volume 39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Kerk » 19.08.2005 10:24

Hallihallo ihr Alle,

also wir vier (47,45,15,7) fahren den dritten Ford Mondeo Tunier, jetzt BJ 2004 und seit neuestem einen 1999er Esterel Top Volume Kappwohnwagen.

Davor waren wir ein Jahr mit einem gebrauchten Heinemann unterwegs und anschließend 5 Jahre mit einem Raclet Cortina. Diesen haben wir nur verkauft, weil wir die Saison verlängern wollten und auch im Frühjahr und Herbst unterwegs sein wollen. Nach unserem diesjährigen 4wöchigen Zigeuner-Urlaub durch drei Länder und mit x CPen sind wir sehr von den praktischen Eigenschaften unseres neuen Klappers überzeugt und freuen uns schon auf die nächsten Reisen :)

42195 Grüße
Keri

Benutzeravatar
Lowey
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 26
Registriert: 12.08.2005 13:56
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford S-Max 2010
Camper/Falter/Zelt: Triagano Vendome GL
Wohnort: Velen
Kontaktdaten:

Beitrag von Lowey » 22.08.2005 20:50

Hi everybody,

wir (2 so gennanten erwachsene und 3 kinder, und manchmal unser hund auch) fahren seit 3 jahre mit unser Trigano Vendome GL - zuerst mit ein Renault Espace und jetzt wieder mit ein 2005er Renault Espace. In beide (zelt und auto) raum ohne ende der manchmal gebraucht wird!

Bis later

lowey

schwedenclassic

Beitrag von schwedenclassic » 29.08.2005 15:46

Moin,
hier kommt der camptourist ct5 aus dem Jahre 74 am Volvo 340 wahlweise Baujahr 1978 oder auch 1989 daher.

Mit dem Klappi haben wir noch nicht gezeltet. Haben ihn erst seit einer Woche, aber probegefahren bin ich das Teil schon. Musste ich, da ich wissen wollte wie meine holländische DAF-Variomatik auf Anhängegewicht reagiert. So schlecht ist es nicht. Ist auch gut lenkbar das Teil. Jetzt steht er zum Auslüften auf den Hof.

Wenn er noch dieses Jahr benutzt wird, dann geht es ausschließlich nach Schweden oder Norwegen hoch.

Buxus

Beitrag von Buxus » 01.09.2005 17:09

Hallo,

wir (mein Mann Jens 42, Junior Sven 25 und ich 45, samt unseren beiden Fellnasen (Hunde :lol: )) sind nunmehr stolze Besitzer eines Combi Camp4 Bj 83 und am WE werden wir ihn mal bei einem Kurzurlaub ausprobieren *freu*

Unsere Campingerfahrungen haben wir bis vor 5 Jahren mit eine mit Liegefläche ausgesattetem Econovan gemacht. War auch ganz klasse mit diesem Metalzelt, nur irgendwie zu eng und vernünftig sitzen war auch nicht, aber die Urlaube waren Klasse. Davor und danach auch mal mit einem Igluzelt, aber da war dann mit sitzen auch nicht viel und das bei uns Leseratten :lol:

Da wir zeitlich bedingt im Moment nur Kurzurlaube machen können, haben wir uns dann für einen Klapper entschieden und da wir meist mur zu zweit fahren hatte es uns der CombiCamp mit seiner kurzen Aufbauzeit des Hauptzeltes (das reicht für uns beide) sofort angetan und so haben wir ihn vor einer Woche kurzentschlossen gekauft. Auf alle Fälle riecht er nicht muffig und bis auf zwei Zeltschäden (ein Loch ein Riss vom unsachgemäßen zusammenfalten) scheint erstmal alles ok zu sein, ob er dicht ist, wir werden sehn :lol:

Wir haben grade beschlossen, der Kurztripp geht an die Nordsee in die Nähe von Husum

HarryB

Beitrag von HarryB » 16.09.2005 14:19

Hallo
Wir aus Stuttgart stellen uns auch mal vor.

Meine Frau Simone 40 Jahre, meine 2 Kinder, Tochter LucaSusan 7, Sohn Julian 10 und ich Harry haben am 5.9.05 einen Trigano Chambord Jahr 1995 gekauft.
Gezogen wird mit einem Renault Kangoo.

Wir waren bis jetzt immer mit dem Zelt oder in der Jugenherberge unterwegs und sind jetzt umgestiegen.

Wohnen in Stuttgart und werden wenn das Wetter noch geht unser erster Ausflug ende September machen.

Harry aus Stuttgart
Zuletzt geändert von HarryB am 20.09.2005 20:37, insgesamt 1-mal geändert.

Declan

Beitrag von Declan » 20.09.2005 13:08

Hallo...

wir haben seit neuestem einen Camptourist CT7 von 1988. Die ersten Touren sind für nächstes Jahr schon geplant. Gezogen wird der CT7 von einem Kia Rio.

Volker aus Meschede

Antworten

Zurück zu „Welcher Falter/Klapper passt zu MIR ??“