Combi-Camp Speed / Neu hier und direkt mit Fragen

Benutzeravatar
sweetchuck
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 34
Registriert: 22.07.2017 14:10
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Tiguan 2,0 TDI (170PS) 4 Motion Track&Style 2012
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp Speed Oldtimer 1979
Wohnort: Finnentrop / Sauerland NRW

Combi-Camp Speed / Neu hier und direkt mit Fragen

Beitrag von sweetchuck »

Hallo zusammen,

da ich seit ein paar Wochen einen Falter besitze habe ich mich gerade neu in Eurem Forum angemeldet.
Kurz zu mir: Ich bin der Thomas, bin 39 und wohne mitten im Sauerland.
Mein Falter ist ein Combi-Camp Speed aus dem Jahre 1979 inkl. Vorzelt in einem für das Alter tollen Zustand. Bilder davon lade ich später mal noch hoch.

Da das Campen im Zeltanhänger für mich komplett neu ist kommen sicher einige Fragen auf. Die ersten schwirren mir schon durch den Kopf und sind Typenbezogen:

Der CC Speed hat eine geteilte Matratze, die man im vorderen Bereich zur Bank umbauen kann. Das heißt es wird einfach ein Teil der Matratze hoch geklappt, welcher dann als Lehne dient. Leider habe ich dazu kein Gestell oder Ständer und die Matratze alleine hält das Gewicht logischerweise nicht aus. Weiß jemand ob es da ab Werk etwas zu gab? Hat wer was übrig? Andernfalls müsste ich mir was bauen aber ich will ungern in den Boden bohren / schrauben.

Zum Anderen finde ich absolut keine Angabe zur empfohlenen Reifenfülle (Reifendruck) in diesen kleinen Rädchen. Gibt es dazu auch Infos? Ein Reifenhändler vor Ort sagte mir 1 BAR aber das ist mir gefühlt viel zu wenig.

Falls jemand alte Lektüre (Handbücher, Prospekte oder ähnliches hat) wäre ich interessiert.

Das war es für´s erste von meiner Seite. Bilder (wenn gewünscht) lade ich später hoch, die habe ich hier auf dem Rechner grad nicht zur Hand.

Schönen Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Fuzzy
Händler
Händler
Beiträge: 1007
Registriert: 01.12.2013 16:40
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Espace GJK & Subaru Outback BP
Camper/Falter/Zelt: Schepp Zugvogel 1 Bj.1996
Wohnort: Bad Waldsee
Kontaktdaten:

Re: Combi-Camp Speed / Neu hier und direkt mit Fragen

Beitrag von Fuzzy »

Hallo erstmal,
Zu deinen Fragen wirst du sicher noch genauere Antworten bekommen. Eine Antwort vorweg: Wechsle den Reifenhändler. 1 Bar haben evtl irgendwelche Landwirte auf ihren Reifen als Wiesenbereifung. Die kleinen Reifen bekommen auf jeden Fall deutlich mehr. Was hast du denn für eine Reifengröße?
Hier findest du eine gute Übersicht bzgl Luftdrücken bei verschiedenen Reifengrößen: http://www.kuhnert-anhaenger.de/reifendruck.html
Zuletzt geändert von Fuzzy am 22.07.2017 18:01, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Ralf

Benutzeravatar
sweetchuck
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 34
Registriert: 22.07.2017 14:10
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Tiguan 2,0 TDI (170PS) 4 Motion Track&Style 2012
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp Speed Oldtimer 1979
Wohnort: Finnentrop / Sauerland NRW

Re: Combi-Camp Speed / Neu hier und direkt mit Fragen

Beitrag von sweetchuck »

Hallo,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich fahre Rollator-Reifchen, 16,5x6,5-8, also165/65-8 mit "moderner" Angabe. Ich habe derzeit ca. 2,5 Bar da drin und das fühlt sich gut an. Sind schön stramm aber nicht zu voll. Die Reifen werden auch nicht heiß beim Fahren.
Schönen Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Tommy Tulpe
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 49
Registriert: 11.03.2013 17:17
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Fiat 500 F Baujahr 1971
Camper/Falter/Zelt: Combs Camp Handy
Wohnort: 31691 Seggebruch

Re: Combi-Camp Speed / Neu hier und direkt mit Fragen

Beitrag von Tommy Tulpe »

Auf den Reifen sollte eine Druckausgabe stehen. Ich habe einen CC Handy und fahre 3,0 bar, bei mir steht die Angabe in psi auf den Reifen.
Die Stange für das Sitzkissen ist ein doppeltes Rohr im Abstand von ca. 200mm, was an beiden Enden ca. 100mm vor dem
Ende verbunden ist.
Ich habe diverse Prospekte als PDF, schick mir deine Mailadresse per pn und ich kann dir wesentlich schicken.
Thomas

Benutzeravatar
sweetchuck
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 34
Registriert: 22.07.2017 14:10
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Tiguan 2,0 TDI (170PS) 4 Motion Track&Style 2012
Camper/Falter/Zelt: Combi Camp Speed Oldtimer 1979
Wohnort: Finnentrop / Sauerland NRW

Re: Combi-Camp Speed / jetzt mit 100er Zulassung

Beitrag von sweetchuck »

Hallo zusammen,
seit Freitag hat mein CC Speed offiziell die 100er Zulassung. Und das ohne Auflaufbremse, Dämpfung oder Anti-Schlingerkupplung. Da das Thema in vielen Foren oft diskutiert wurde hier kurz und knapp meine Erfahrungen:
Ungebremster Hänger mit Tempo 100 funktioniert wenn:
1. Die Reifen min 120 km/h fahren dürfen (Also Speedindex L oder höher)
2. Die Reifen max 6 Jahre alt sind
3. Die Achse des Hänger nicht mit "max. 80 km/h" beschriftet ist (ja, sowas gibt es)
4. Das Gewichtsverhältnis Zugfahrzeug / Anhänger passt
5. Das Zugfahrzeug muss ABS haben
Das alles ist auch hier nachzulesen: https://www.harbeck.de/100-km/h-regelung.htm

zu 1 & 2: Ich habe neue Reifen drauf mit Speedindex M (bis 130 km/h). Diese sind nach DOT 2 Jahre alt, also alles gut.
Zu 3: Auf meiner Achse steht "min 25 km/h :D
Zu 4: Das Gesamtgewicht des Hängers steht im Verhältnis Leergewicht des Zugfahrzeugs mit 0,3. Sprich 400 kg Hänger-Gesamtgewicht geteilt durch 0,3 macht 1333 kg Zugfahrzeug-Leergewicht. Alle Zugfahrzeuge die min 1333 kg Leer haben dürfen den Hänger mit Tempo 100 ziehen. Leichtere Fahrzeuge eben nur mit den üblichen 80, an der Eintragung ändert sich nichts, die wird durch das leichtere Fahrzeug nur außer Kraft gesetzt bis wieder in schwererers Fahrzeug genutzt wird.
Zu 5: ABS ist selbstredend an Bord

Jetzt nur noch nächste Woche die technische Änderung in die Fahrzeugpapiere eintragen lassen und ein Amtssiegel auf den 100er Aufkleber bekommen und dann kann´s los gehen :klapp: :hurra:
In diesem Sinne schönen Sonntag und schöne Restferien (wer noch welche hat :zwinker: )
Thomas

Antworten

Zurück zu „CombiCamp“