Neuer Trigano Raclet Cherokee

Pantrakose
Beiträge: 1
Registriert: 10.07.2012 19:10
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: RENAULT Grand Scenic dCi 130 FAP, 130 PS Kombi
Camper/Falter/Zelt: Trigano Raclet Cherokee 2012
Wohnort: stuttgart

Neuer Trigano Raclet Cherokee

Beitrag von Pantrakose »

Hallo Leute,

haben uns (2Erw. 1 Kind) einen neuen Cherokee gekauft. Wir wollen in 2 Wochen in den Urlaub fahren. Wahrscheinlich Richtung Bayern, Österreich, Kroatien. Es ist nicht unser erster Campingurlaub (waren schon mit Womo und Zelt unterwegs). Dennoch sind wir absolute Klappcaravan Anfänger. Wenn jemand von euch "alten Hasen" ein paar hilfreiche Tips für uns ha, wäre das natürlich großartig. Bin gespannt wer da so antwortet. Bin eh schon total aufgeregt. Stichwort erster Aufbau im Urlaub usw.
Also lasst von euch hören.
:hi:

Benutzeravatar
Wappen12
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 388
Registriert: 21.10.2010 16:47
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Fabia Combi 1.2
Camper/Falter/Zelt: Raclet Safari 07.2010
Wohnort: Schleswig - Holstein

Re: Neuer Trigano Raclet Cherokee

Beitrag von Wappen12 »

Moin moin Pantrakose :hi:

Erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum. Da Ihr ja schon Campingerfahrung habt (Womo und Zelt) brauche Ich ja nichts darüber zu Erzählen :zwinker: .
Nur nicht wundern, wenn Ihr auf dem Campingplatz erscheint und Ihn dann aufbaut, schauen euch wahrscheinlich ein paar nette Nachbarn zu, weil Sie selber so ein Teil noch nie gesehen haben. Diese Erfahrung habe ich in den Letzten 2 Jahren gemacht.
Zum Cherokee kann soviel sagen, habe ja den Namensvorgänger, das der Aufbau in der Realität länger dauert als es im Vidio angegeben ist, auch was der Verkäufer erzählt hat. Rechnet mit Komplett Aufbau so ca. 1,5 -- 2Std. Wenigstens in der ersten Zeit. Nachher geht es etwas schneller weil Mann/Frau dann weiss wo was hingehört :mrgreen:
Ansonsten ist der Falter TOP , meine Persönliche Meinung.
Wünsche euch schönen Urlaub mit den Familienfalter

Gruss Holger
Zuletzt geändert von Wappen12 am 11.07.2012 17:35, insgesamt 1-mal geändert.

Steinberg
User
User
Beiträge: 21
Registriert: 26.06.2011 18:52
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Passat Variant 2.0 TDI
Camper/Falter/Zelt: Raclet Cherokee 04/2012
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Neuer Trigano Raclet Cherokee

Beitrag von Steinberg »

Hallo zusammen,

das können wir bestätigen. Wir haben unseren Cherokee seit Ende April und waren über Himmelfahrt in Holland.

Da hat der Aufbau auch zwei Std. gedauert, da war aber alles fertig. Vorzeltteppich ausgelegt, Kleiderschrank und Küchenschrank aufgebaut und eingeräumt, Stühle und Tische fertig, Lampe aufgehängt - alles fertig zum Einziehen.

Grundsätzlich eine gute Anschaffung, wir haben nur das Sonnensegel noch nicht aufgebaut. Wir werden das aber jetzt in Italien testen.

Viel Erfolg und guten Start!

Steinberg

NinaundChris
Beiträge: 3
Registriert: 28.07.2012 20:46
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Subaru Legacy
Camper/Falter/Zelt: Raclet Cherokee
Wohnort: Montabaur

Re: Neuer Trigano Raclet Cherokee

Beitrag von NinaundChris »

Hallo zusammen,

seit 2 Wochen sind wir nun auch stolze Besitzer eines Cherokees :prost:
Unser Urlaub steht erst im September an und es wird auch nach Kroatien gehen. Wir sind schon sehr gespannt, wie wir das mit dem Aufbauen hinbekommen :)
Erfahrungsberichte werden dann folgen.

Lieben Gruß

Bam Bam
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 56
Registriert: 12.09.2019 06:52
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mercedes Vito bj 2018 lange Version
Camper/Falter/Zelt: Trigano Cheroky bj 2015
Wohnort: Haigerloch

Re: Neuer Trigano Raclet Cherokee

Beitrag von Bam Bam »

Halli Hallo
Wie ist die Lage, seit ihr nun noch Besitzer eines Cherokey oder schon wieder verkauft. Wer ist noch treu geblieben stolzer Cherokey besitzer .
Wäre cool was zu hören , ist nämlich traurig wenn man liest das sie alle ihren Falter verkaufen wegen aufbau Probleme oder umständlichkeit sonstige Ausreden. Sind auch Besitzer eines Trigano Cherokey
Wohnwagen verkauft und Falti her , und bereuen es nicht. Stolz einen Falti zu haben , nur das Zelt und Natur spannend Camping zu machen . Und der Platz kann kein Wohnwagen mithalten . Schreibt meldet euch wäre echt stark Grüße an alle Falti Fans bleibt treu wünsche euch das beste.
:camp1 Grüße Michael :prost2:

Knigges
Beiträge: 4
Registriert: 03.08.2018 22:31
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran
Camper/Falter/Zelt: Kommt noch
Wohnort: Lindenfels

Re: Neuer Trigano Raclet Cherokee

Beitrag von Knigges »

Wir haben auch unseren Wohnwagen verkauft und können im April unseren Cheroky bei Kreppel abholen. Haben uns für das 2021er Modell entschieden da dies Neuigkeiten hat auf die wir wert legen. Wir freuen uns total.

Bam Bam
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 56
Registriert: 12.09.2019 06:52
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mercedes Vito bj 2018 lange Version
Camper/Falter/Zelt: Trigano Cheroky bj 2015
Wohnort: Haigerloch

Re: Neuer Trigano Raclet Cherokee

Beitrag von Bam Bam »

Knigges hat geschrieben:
02.03.2021 12:19
Wir haben auch unseren Wohnwagen verkauft und können im April unseren Cheroky bei Kreppel abholen. Haben uns für das 2021er Modell entschieden da dies Neuigkeiten hat auf die wir wert legen. Wir freuen uns total.
Ganz wichtig Sonnensegel mitbestellen auf die paar Kröten kommt es nicht mehr an
Sonst werdet ihr es bereuen.... nur ein Tip kein muss
Auf jedenfall herzlichen willkommen
Und Zeit lassen beim Aufbau genau zuschauen und vorsichtig beim Abbau nix einklemmem .. das klappt schon Zeit lassen also viel spass vielleicht sieht man sich ...... Grüße
:camp1 Grüße Michael :prost2:

Knigges
Beiträge: 4
Registriert: 03.08.2018 22:31
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran
Camper/Falter/Zelt: Kommt noch
Wohnort: Lindenfels

Re: Neuer Trigano Raclet Cherokee

Beitrag von Knigges »

Bam Bam hat geschrieben:
02.03.2021 19:02
Knigges hat geschrieben:
02.03.2021 12:19
Wir haben auch unseren Wohnwagen verkauft und können im April unseren Cheroky bei Kreppel abholen. Haben uns für das 2021er Modell entschieden da dies Neuigkeiten hat auf die wir wert legen. Wir freuen uns total.
Ganz wichtig Sonnensegel mitbestellen auf die paar Kröten kommt es nicht mehr an
Sonst werdet ihr es bereuen.... nur ein Tip kein muss
Auf jedenfall herzlichen willkommen
Und Zeit lassen beim Aufbau genau zuschauen und vorsichtig beim Abbau nix einklemmem .. das klappt schon Zeit lassen also viel spass vielleicht sieht man sich ...... Grüße
Ja. Das hatten wir erst nicht bestellt, dann aber noch nachbestellt. Zumal ich gelesen hatte dass es wohl nicht so einfach ist dies im Nachhinein zu kaufen

Bam Bam
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 56
Registriert: 12.09.2019 06:52
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mercedes Vito bj 2018 lange Version
Camper/Falter/Zelt: Trigano Cheroky bj 2015
Wohnort: Haigerloch

Re: Neuer Trigano Raclet Cherokee

Beitrag von Bam Bam »

Stimmt zumal das es dann bestellt werden muss Lieferzeit und und.
Ach ja lass dich nochmal aufklären zwecks Reinigung,
Nicht so wie mein Nachbar mit Reinigungsmittel der hat die Patina runtergewaschen und es war dann undicht . Es gibt spezielle Mittel dafür oder nur Wasser fertig oder garnicht machen der Regen macht das , mach dir ne frage Liste. Wir ich wünschen euch
Ein tolles Abenteuer so empfinden wir das immer ,
Gute Fahrt bis die Tage.....
:camp1 Grüße Michael :prost2:

Emeria
Beiträge: 5
Registriert: 27.04.2021 19:29
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Dacia Lodgy 2019
Camper/Falter/Zelt: Trigano Cherokee 2020

Re: Neuer Trigano Raclet Cherokee

Beitrag von Emeria »

Hallo erstmal!

Ich bin auch ganz neu dabei und habe den Cherokee am Freitag abgeholt. Ohne Sonnensegel :shock:
Warum brauche ich das dringend? :confused:
Viele Grüße!

Benutzeravatar
AnneLiese
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 37
Registriert: 24.04.2016 16:00
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Fusion 2007, Seat Leon 2016
Camper/Falter/Zelt: Trigano Canyon 1993, Trigano Montaneer 2020
Wohnort: Borken

Re: Neuer Trigano Raclet Cherokee

Beitrag von AnneLiese »

:winkend: Hallo,

wo habt ihr euer Schätzchen denn geholt? Ich habe mir gestern meinen neuen Montaneer (Modell 2020) abgeholt.

Das Sonnensegel kann man gut zur Erweiterung einsetzen. Bei meinem alten Trigano Canyon war kein Sonnensegel dabei, irgendwie hat mir da was gefehlt und ich habe mir ein Provisorium ausgedacht. Es funktioniert gut aber ein passendes wäre besser gewesen. Für ältere Wagen bekommt man keine Ergänzungen mehr und für meinen Oldi war wohl auch kein Sonnensegel vorgesehen. Glücklicherweise war ein Vorzelt bein Kauf dabei, ist für mich ein "must have".

Trigano stellt nur eine bestimmt Menge an Sonnensegeln her, diese stimmt nicht mit den hergestellten Wagen überein. Sind die Sonnensegel alle verkauft besteht die Möglichkeit eines anfertigen zu lassen, das wird dann aber teuer. Unter einem Sonnesegel kann man sich super aufhalten und erntspannen. Der Vorteil ist die Erweiterung des überdachten Raumangebotes.

Zu meinem kleinem Neuen gibt es diverse Erweiterungen, da ich keine Lust auf Nachbestellung, Maßanfertigung, Improvision oder Ähnliches habe, stand mein Entschluss für Sonnensegel + Seitenwände, Anbauzelt und Deichselkasten fest. Ich denke in den Nächsten Jahren wird mein Falter unser Urlaubsdomizil und da lohnt die Mehrausgabe.

Ob und was man braucht merkt man recht schnell und entscheidet jeder für sich selbst. Ich habe ein paar Jahre mit meinem Oldi probiert und weiß was ich nun gerne hätte.

Liebe Grüße Dagmar
]Grün ist Leben[/color]

Benutzeravatar
Wappen12
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 388
Registriert: 21.10.2010 16:47
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Fabia Combi 1.2
Camper/Falter/Zelt: Raclet Safari 07.2010
Wohnort: Schleswig - Holstein

Re: Neuer Trigano Raclet Cherokee

Beitrag von Wappen12 »

Moin Emeria,

Das Sonnensegel kann man auch an den Hauptwagen Anzippen, wenn nur zb. eine Nacht aufbaut. :zwinker:

So habe Ich es gemacht wenn´s nur ne Nacht und dann weitergefahren wahr zum Nächsten Platz um dort dann länger zu verweilen.

Das Sonnensegel ist, so sage Ich es mal ein " Must have ". :lol

Viele hier im Forum Lechzen nach einen Sonnensegel und Ärgern sich heutzutage, weil Sie sich kein gekauft hatten. Als es noch eins für den Falter gab. Klar es koste ne Stange Euronen , aber es lohnt sich.

Gruß Holger , der mit den Sonnensegel

Nomahesa
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 69
Registriert: 13.03.2014 15:15
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Peugeot Partner
Camper/Falter/Zelt: Raclet Cheroky 2014
Wohnort: NRW Bergisches Land

Re: Neuer Trigano Raclet Cherokee

Beitrag von Nomahesa »

Hallo Emeria,
auch wir waren erst ohne Sonnensegel, aber z. Bsp. bei Regen ist es sehr schön, darunter die Schuhe auszuziehen und dann trocken in den Wagen zu kommen.
Aber du musst aufpassen, denn bei Kreppel wollte man einen fast doppelt so hohen Preis abrechnen. Erst auf Druck und mit deutlichem Hinweis darauf, dass ich den Wagen von dort hatte, (man hat sich noch mal länger vergewissert...), bekam ich dann einen Preis von ca. 500 €.

Auf das Sonnensegel möchten wir nicht mehr verzichten.

Gruß
Helmut

Emeria
Beiträge: 5
Registriert: 27.04.2021 19:29
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Dacia Lodgy 2019
Camper/Falter/Zelt: Trigano Cherokee 2020

Re: Neuer Trigano Raclet Cherokee

Beitrag von Emeria »

Ganz herzlichen Dank!
Also sollte ich mich schnell noch um eins bemühen 🙈 ja schade, den Deichselkasten hatte ich spontan mitgenommen. Daran das bei Regeln ein Sonnensegel auch hilfreich ist, hab ich nicht gedacht. An mein normales Zelt hab ich immer ein Tarp gebastelt.
Heute hab ich die Stornierung für Pfingsten bekommen 😣 coronabedingt.... Ich würde so gerne meinen Falter das erste Mal ausfahren 🥺

Viele Grüße
Prisca

Benutzeravatar
RedRanger
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 122
Registriert: 08.11.2014 12:04
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Ranger 2013 ; 4x4 Pickup
Camper/Falter/Zelt: Trigano Cheroky 2015
Wohnort: Koblenz / DE - Deutschland

Re: Neuer Trigano Raclet Cherokee

Beitrag von RedRanger »

Hallo,

Ja ohne Sonnensegel geht gar nicht. Wir sitzen fast nur unterm Sonnensegel oder halt ganz im freien.

Das Sonnensegel kann mit einem extra Streifen direkt am Hauptzelt, oder ohne den Streifen am Vorzelt angezippt werden. Ist zumindest bei unserem 2015 Cheroky so, und wird beim 2020 nicht grundsätzlich anderes sein.

Das Hauptzelt bauen wir nur auf wenn wir mehr als so 2-3 Nächte bleiben. Bei kurzen Stops kommt das Sonnensegel direkt ans Hauptzelt.

Zeitweise hatte ich das Sonnesegel direkt am Hauptzelt angezippt gelassen und so mit eingefaltet, ging dann beim aufbauen schneller. :D

Wer will denn nicht endlich wieder los ??
Unsere letzte Nacht im Falti war im September 2019 und ich fürchte schon fast das die nächste erst in 2022 sei wird.
Obwohl ich die Hoffnung für diesen Sommer noch nicht ganz aufgeben will.

Gruß,
Ralph

Antworten

Zurück zu „Trigano“