Montage Gepäckträger

Zusätzlicher Stauraum ist gefragt, Deichselbox und Dachbox schaffen ihn.
Fahrräder sind immer wieder ein wichtiger Punkt der Umgebungsmobilität und natürlich ganz besonders auch bei Kindern.
Moritz
Beiträge: 7
Registriert: 17.03.2019 10:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: 2011er Citroen Berlingo Multispace FAP 110
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo 2019

Montage Gepäckträger

Beitrag von Moritz » 16.02.2020 13:22

Hallo ihr alle,

ich habe mir für unseren Navajo einen Gepäckträger von TF-Freizeitfahrzeuge gekauft.
Da ich momentan nicht an unseren Anhänger rankomme (der ist im Winterschlaf) frage ich mich, wie genau der Gepäckträger montiert wird. Hat jemand von euch da zufällig eine Anleitung ? :idee:
Mich interessiert besonders die Befestigungssituation direkt am Hänger. Der Zusammenbau des Trägers selber erschließt sich mir schon.
Und falls jemand Erfahrung damit hat: verbleiben einzelne Teile des Trägers am aufgeklappten Anhänger oder muss der jedes mal komplett demontiert werden?

Ich freue mich auf Tipps.
Danke :dhoch:

Benutzeravatar
tkruemel
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 46
Registriert: 14.12.2018 14:48
Land: Hessen
Zugfahrzeug: Seat Alhambra TSI
Camper/Falter/Zelt: Jack Wolfskin Travel Lodge RT, Racklet Safari aus 2011
Wohnort: Wetterau

Re: Montage Gepäckträger

Beitrag von tkruemel » 17.02.2020 10:51

So wie es ausieht, wird es genauso gemacht wie bei Cherokee auch.
An allesn 4 Ecken wird ein Winkel angeschraubt in dem die Galerie eingesteckt wird.
Ich hätte dir gerne ein Bild mit von der original Anleitung eingestellt, aber ich weiß nicht mehr wie ich die Bilder auf den Server hoch bekomme.

Moritz
Beiträge: 7
Registriert: 17.03.2019 10:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: 2011er Citroen Berlingo Multispace FAP 110
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo 2019

Re: Montage Gepäckträger

Beitrag von Moritz » 17.02.2020 15:07

Ok, danke. Ich bin einfach mal gespannt wenn ich den Anhänger aus dem Winterschlaf hole. Die Konstruktion wirkt ja eigentlich relativ selbsterklärend.

Ich bin auch mal auf die Stabilität gespannt. Die Teststrecke geht nach Italien :camp1

Benutzeravatar
tkruemel
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 46
Registriert: 14.12.2018 14:48
Land: Hessen
Zugfahrzeug: Seat Alhambra TSI
Camper/Falter/Zelt: Jack Wolfskin Travel Lodge RT, Racklet Safari aus 2011
Wohnort: Wetterau

Re: Montage Gepäckträger

Beitrag von tkruemel » 18.02.2020 07:50

wir sind letztes jahr mit 3 Fahrräder unterwegs gewesen. Es waren 2 Erwachsenen- und ein 20Zoll Fahrrad.
Seitlich wackelt es doch schon, aber in Fahrtrichtung ist alles stabil.
Wir werden dieses Jahr versuchen mit 5 Fahrräder in den Urlaub zu fahren. 3 Erwachene 1 x 20 und 1 x 16 Zoll.
Ich bin gespannt ob das funktioniert.

Nomahesa
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 64
Registriert: 13.03.2014 15:15
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Peugeot Partner
Camper/Falter/Zelt: Raclet Cheroky 2014
Wohnort: NRW Bergisches Land

Re: Montage Gepäckträger

Beitrag von Nomahesa » 18.02.2020 08:39

Hallo zusammen,
wir haben uns den Original-Träger von Trigano gekauft und sind damit mit vier Fahrrädern unterwegs. (Zwei Erwachsene, zwei Kinder) Nach der ersten Testfahrt hatten wir ein Fahrrad aus den "alten, billigen" Halterungen quer auf dem Hänger liegen (glücklicherweise einen Kilometer vor zu Hause). Im zweiten Urlaub sind zwei Verbindungen zu den Querstangen oben abgerissen. Mein Neffe hat dann umfangreiche Schweißarbeiten vorgenommen. Auseinanderbauen geht jetzt nicht mehr so einfach. Aber es hält.
Mit neuen Halterungen die von seitlich um die Fahrradrahmen packen und den geschweißten Verbindungen haben wir schon mehrere Urlaub nach Spanien Kroatien und Südfrankreich sehr gut überstanden,

Gruß Helmut

Moritz
Beiträge: 7
Registriert: 17.03.2019 10:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: 2011er Citroen Berlingo Multispace FAP 110
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo 2019

Re: Montage Gepäckträger

Beitrag von Moritz » 18.02.2020 19:30

Hallo Helmut,

danke für deinen, zugegebenermaßen nicht sehr positiven, Erfahrungsbericht. Wir hatten ehrlich gesagt nicht viel Gutes über den originalen Gepäckträger gehört. Der von TF hat jetzt seitliche "Stabilisatoren" serienmäßig. Das soll wohl das seitliche "Wanken" abmildern bzw. bestenfalls verhindern. Wir werden auch mit vier Rädern reisen. Ich bin mal gespannt.

Was meine mangelnde Vorstellung von der tatsächlichen Befestigungssituation direkt am Hänger (an den vier Ecken) a geht bin ich aber immer noch nicht weiter. Naja, ich denke mal Mitte März hole ich den Klappi aus seinem Winterschlaf. Da teste ich. Und natürlich berichte ich.
Auf der ersten Reise werde ich wohl des Öfteren anhalten und alles checken. 8-)

Antworten

Zurück zu „Transport - Deichselboxen, Fahrräder, Dachboxen“