Campingstühle mit flachem Packmaß

Beschaffungsinformtionen für Campingausrüstung im Allgemeinen.
KaMaFraLu
User
User
Beiträge: 10
Registriert: 27.03.2019 23:36
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Seat Alhambra
Camper/Falter/Zelt: Trigano Cheroky

Campingstühle mit flachem Packmaß

Beitrag von KaMaFraLu » 10.02.2020 21:45

Hallo zusammen,

ich transportiere 4 Campingstühle unter der Plane meines Trigano Cheroky. Da die Plane aufgrund der zusätzlichen Höhe deutlich spannt, bin ich auf der Suche nach Stühlen, die nach dem Zusammenlegen sehr flach sind. Darüber hinaus sollten sie leicht, aber trotzdem stabil und hochwertig sein. Kennt jemand einen Hersteller, dessen Stühle sich hierfür anbieten?

Gruß
KaMaFraLu

Benutzeravatar
Grandpa
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 113
Registriert: 17.09.2012 21:01
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen C4 Picasso B.2008
Camper/Falter/Zelt: Pennine Pathfinder 600dl Bj.2004
Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Re: Campingstühle mit flachem Packmaß

Beitrag von Grandpa » 10.02.2020 22:47

Hallo,

wir haben vor dem gleichen Problem gestanden und uns die Kampa Firenze Luxury
geholt. Sie lassen sich sehr schmal zusammenklappen und sind äußerst stabil.

Hier mal ein Link https://www.kampa-shop.de/epages/646967 ... ucts/80249

Die Stühle sind bequem und wir haben uns die Fußteile direkt mitbestellt
(das war auf der Reisemesse Niederrhein in Rheinberg)
Unser Händler war der Aussteller: https://www.campodoorshop.nl/de/

Viele Grüße
Hans-Peter
Ich bin mit nichts auf diese Welt gekommen und habe immer noch das meiste davon übrig. :klapp:

Benutzeravatar
KSF
Forums-SupporterIn 2015
Forums-SupporterIn 2015
Beiträge: 2303
Registriert: 21.01.2008 18:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Grand Scenic
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chambord 2006 Spezial, Rapido Orline 34L.
Wohnort: Stuttgart/LB

Re: Campingstühle mit flachem Packmaß

Beitrag von KSF » 10.02.2020 22:56

Hallo KaMaFraLu,
wir haben deshalb bequemere Stühle gekauft und die Plane ca. 5 bis 10 ca. höher die Plane gelegt, so, daß die Plane noch ca. 5-10cm die Bordwand überdeckt.
Im Urlaub ist es wichtiger, daß man sich erholt, und die Zeit, die man beim Frühstück und am Abendessen sitzt, bequem sitzt.
Die Zeit im Urlaub ist wichtiger als die Plane, zur Not kauft man für 100-200€ eine neue größere Plane. Das wir auch gemacht haben. Da unseren Betten um paar cm höher gekommen sind.
mfg Klaus :klapper:

Benutzeravatar
karsten64
User
User
Beiträge: 21
Registriert: 22.12.2018 22:10
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen Berlingo
Camper/Falter/Zelt: Trigano Zambesi
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: Campingstühle mit flachem Packmaß

Beitrag von karsten64 » 11.02.2020 01:47

Wir haben bei Kreppel in Augsburg gleich zwei Trigano Klappstühle mitgenommen, die sind ziemlich schmal und passen gut unter die Plane

Nomahesa
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 64
Registriert: 13.03.2014 15:15
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Peugeot Partner
Camper/Falter/Zelt: Raclet Cheroky 2014
Wohnort: NRW Bergisches Land

Re: Campingstühle mit flachem Packmaß

Beitrag von Nomahesa » 11.02.2020 08:27

Hallo.
wir haben die Stühle von Crespo (AL 237), denn da ist das Packmass sehr niedrig. Drei nebeneinander unter die Plane und einer mit unten in den Wagen. Es gehen auch zwei Stühle übereinander unter die Plane. Das ist aber für den Fahrradträger recht knapp.

Gruß Helmut

NOLPH3
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 57
Registriert: 14.04.2016 21:54
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran
Camper/Falter/Zelt: Campwerk Family
Wohnort: Görlitz

Re: Campingstühle mit flachem Packmaß

Beitrag von NOLPH3 » 11.02.2020 22:04

Wir haben uns damals für das Modell AL 213-C von Crespo entschieden. Das hat noch ein kleineres Packmaß als die Stühle AL237. Wir legen die Stühle auch auf das Zelt unter die Plane. Passt Prima. Der Sitzkomfort ist auch auch gut. Der dünne Bezug lässt viel Luft durch, was bei frischeren Frühjahrsabenden ein kleiner Nachteil sein kann, wenn es an den Rücken etwas kühl wird. Mehr habe ich aber noch nicht zum Kritisieren gefunden.

Gruß Robert

Neandertaler
Power-Camper
Power-Camper
Beiträge: 552
Registriert: 06.09.2017 09:13
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Nissan Quashqai, Ford Ranger
Camper/Falter/Zelt: Trigano Zambesi 2015er
Wohnort: NRW Rheinland, Neandertal

Re: Campingstühle mit flachem Packmaß

Beitrag von Neandertaler » 12.02.2020 09:09

Ich glaube, fast generell kann man sagen, je komfortabler, desto größer das Packvolumen. Einfachste Stühle bekommst du für 7-10,-, die sind sehr klein vom Packmaß, aber eben auch weniger komfortabler.
Wir haben diesen hier:
https://www.obelink.de/westfield-avantg ... stuhl.html
und haben uns auch die Fußteile dazu gegönnt.
Superkomfortabel, sogar Mittagsschläfchen ist darauf möglich. Und lässt sich auch recht flach zusammenklappen.
Generell würde ich aber auch sagen, schaut euch bei einem größeren Händler um, probesitzen, zusammenklappen und dann entscheiden. Aus der Ferne ist sowas schon recht schwierig. Obelink würde ich sowohl vom Preis als auch von der Auswahl her unbedingt empfehlen, nur weiß ich leider nicht, wo in DE ihr denn nun wohnt.
Viele Grüße
Stefan
Im Leben ist man mal der Stein und mal die Scheibe. Als Papa bist du aber immer Carglass.

Benutzeravatar
ABurger
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 213
Registriert: 18.11.2014 16:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Vectra B
Camper/Falter/Zelt: Esterel CC34
Wohnort: A'bg / Untermain

Re: Campingstühle mit flachem Packmaß

Beitrag von ABurger » 12.02.2020 17:40

KSF hat geschrieben:
10.02.2020 22:56
Hallo KaMaFraLu,
wir haben deshalb bequemere Stühle gekauft und die Plane ca. 5 bis 10 ca. höher die Plane gelegt, so, daß die Plane noch ca. 5-10cm die Bordwand überdeckt.
Im Urlaub ist es wichtiger, daß man sich erholt, und die Zeit, die man beim Frühstück und am Abendessen sitzt, bequem sitzt.
Die Zeit im Urlaub ist wichtiger als die Plane, zur Not kauft man für 100-200€ eine neue größere Plane. Das wir auch gemacht haben. Da unseren Betten um paar cm höher gekommen sind.
So sehe ich das auch.
Drauf gepfiffen, wenn da ne größere Plane her muß - ist genau wie mit der Koje.
Wenn ich da nur den kleinsten Abstrich machen muß, ist das keine Freude und kein "schöner" Urlaub mehr!
Daher fahren bei uns sogar zwei Garnituren Stühle mit, zwei Hochlehner zum Ausruhen und zwei für am Tisch.

Wir haben welche genommen, die nicht in weichem Boden einstacksen können, sondern solche, die "bügelartige" Beine haben.

Einmal sowas (nur Beispiele!):
https://www.detec-handel.de/gartenstuhl ... /a-915628/
Ordentliche Polster drauf und gut.
Und dann diese:
https://www.coleman.eu/DE/p-25841-deck-chair-grn.aspx

Die 2 x 2 Stühle kommen immer mit, das muß sein - eher bliebe was anderes zu Hause, wenns um den Platz ginge.
Und wie schon geschrieben, so eine Plane läßt sich anpassen.
Klapprige Grüsse von Rüdiger
aus dem Nizza Bayerns
(Esterel CC34 / Bj. 1981)

Antworten

Zurück zu „Campingausrüstung“